Rohkost-Schokolade, selber machen

Rohkost-Schokolade, selber machen

Endlich habe ich mir heute die Zeit genommen, um rohe Schokolade in Tafelform zu machen.

Abgesehen von all den wundervollen gesundheitlichen Aspekten, die eine rohe Schokolade mit sich bringt, muss ich sagen, ist die “Schoki” wirklich sehr, sehr gut geworden! :)

Hier in Kürze, was man braucht:

Und nun, wie vorzugehen ist:

  1. rohe Kakao-Butter in ein Glass geben (ich habe ein 5dl Glass vollständig mit den Stückchen aus der Packung gefüllt)
  2. Glass in einem Wasserbad sanft erhitzen, sodass die Kakao-Butter darin schmilzt (darauf achten, dass die Wasser-Temperatur 50 Grad Celsius nicht übersteigt)
    Kakao-Butter schmelzen
  3. in einem weiteren Glass etwa ein Drittel mehr rohes Kakao-Pulver anrichten
    Kakao-Pulver anrichten
  4. anschliessend in einem Behälter mit der Kakao-Butter zu einer cremigen Masse (bei uns war es ziemlich flüssig) umrühren
    Kakao-Butter und Kakao-Pulver mischen Kakao-Butter und Kakao-Pulver mischen
  5. etwas Rohrohrzucker, Honig, oder was auch immer man zum Süssen bevorzugt, hinzugeben
  6. (wir haben noch Mandel-Splitter hinzugefügt)
  7. alles in eine Form giessen und im Kühlschrank aushärten lassen
  8. nach etwa einer Stunde ist die Schokolade fertig und hoffentlich ganz vorzüglich geworden! :)
    Fertige Rohkost-Schokolade Yammi! :)

1 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *